Heilpraktiker online Trainer

Starte jetzt und überprüfe dein Wissen

Gesammelte Fragen für deinen Erfolg:

Tipps & Tricks für deine Vorbereitung auf die schriftliche Heilpraktikerprüfung:

Sobald sich deine Heilpraktikerausbildung dem Ende nähert, wird es Zeit, dass du dich gedanklich mit der amtsärztlichen Heilpraktikerprüfung auseinandersetzt. 

Diese besteht aus zwei Teilen (einem schriftlichen und einem mündlichen Teil) und ist die gesetzliche Voraussetzung dafür, die Berufsbezeichnung Heilpraktiker zu führen.

Im Rahmen unserer Prüfungsvorbereitungskurse haben wir immer wieder festgestellt, dass viele Anwärter diesbezüglich vor allem Angst vor dem mündlichen Teil der Heilpraktikerprüfung haben. Besondere Sorge bereitet vielen dabei die Notwendigkeit auf komplexe medizinische Fachfragen zusammenhängend und frei zu antworten und eigenständig sichere Diagnosen zu stellen.

Was die schriftliche Heilpraktikerprüfung angeht, ist eine überwiegende Mehrzahl hingegen optimistisch

Eine wichtige Sache wird dabei aber oft vergessen:
Damit du überhaupt eine Einladung für die mündliche Prüfung erhältst, ist es nötig zunächst im Multiple Choice Test zu bestehen. Außerdem ist es so, dass beide Teile nur gemeinsam bestanden werden können. Fällst du durch die schriftliche Heilpraktikerprüfung darfst du nicht zur mündlichen antreten und falls es in der mündlichen Heilpraktikerprüfung nicht klappt, musst du die schriftliche im folgenden Prüfungszeitraum ebenfalls wiederholen. Es lohnt sich also durchaus hier beiden Teilen gleich hohe Bedeutung zuzugestehen.

Nach unserer Erfahrung führt nämlich gerade das Unterschätzen des schriftlichen Teils der Heilpraktikerprüfung in vielen Fällen zum Scheitern.

Dafür gibt es eine Reihe von Gründen:

  • Das falsche Bearbeiten von Multiple-Choice Fragen aus alten Heilpraktikerprüfung erzeugt ein Sicherheitsgefühl welches sich jedoch in der Realität als trügerisch erweist
  • Es wird nicht oft genug unter realistischen Bedingungen trainiert und externe Faktoren wie Aufregung oder Zeitmangel werden unterschätzt
  • Die Besonderheiten des Multiple Choice Systems werden nicht angemessen berücksichtigt und es kommt zu Flüchtigkeitsfehlern beim Lesen, Beantworten oder Übertragen

Darüber hinaus werden Fragen in der Heilpraktikerprüfung im Nachhinein häufig als irreführend, unklar oder hinterhältig formuliert betrachtet.
Damit du bei deiner Vorbereitung unserem Heilpraktiker online Trainer maximale Prüfungssicherheit aufbauen und deine Chance zu bestehen massiv erhöhen kannst, bieten wir dir, neben verschiedenen Kursen wie unserem Was-Heilt Multiple Choice Kurs, auch ein kostenfreies Webinar, in dem wir unsere wertvollsten Hinweise und Tipps für dich zusammengefasst haben.

Schau es dir unbedingt an um Fehler zu vermeiden und dich optimal auf deine Heilpraktikerprüfung vorzubereiten. Die Teilnahme ist kostenlos.